Mathe Vital BannerZentrum Mathematik BannerTUM Banner

L-Systeme

Im folgenden Applet kann man frei mit Ersetzungssystemen experimentieren. Hierbei werden die einzelnen Striche nicht mehr hintereinander gezeichnet, sondern es wird gleich die fertige Figur angezeigt.

Die Befehle, die die Schildkröte versteht, sind hierbei

  • F: Gehe um eine Längeneinheit nach vorne und zeichne dabei einen Strich.
  • +: Drehe dich nach links.
  • -: Drehe dich nach rechts.
  • [: Schreibe deine aktuelle Position auf einen Zettel und lege diesen auf einen Stapel.
  • ]: Nimm den obersten Zettel vom Stapel und gehe an die dort stehende Position zurück.
  • >: Drehe dich 90° nach links.
  • A: Zeichne einen roten Punkt.
  • B: Zeichne einen gelben Punkt.
  • R: Gehe um eine Längeneinheit nach vorne und zeichne dabei einen Strich.
  • L: Gehe um eine Längeneinheit nach vorne und zeichne dabei einen Strich.
  • X: Tue nichts.
  • Y: Tue nichts.

Die Befehle R und L sind dabei Varianten von F, die sich nur durch den Buchstaben unterscheiden. Hiermit lassen sich kompliziertere Ersetzungsysteme formulieren. Die Befehle X und Y erscheinen auf den ersten Blick überflüssig. Sie können aber auch zur Definition von interessanten Ersetzungssystemen herangezogen werden.

In der Auswahlbox unten sind schon einmal einige interessante Ersetzungssysteme vorgegeben. Ausprobieren, Experimentieren und Variieren lohnt sich. Man kann den Startpunkt und die Strichlänge übrigens an dem grünen Kreis und dessen Mittelpunkt verändern. Winkel und Iterationstiefe sind ebenfalls veränderbar.

Please enable Java for an interactive construction (with Cinderella).