BannerBannerBanner

Vorlesung Topologie und Kombinatorik
WS 09/10 (Hanke)

Diese Vorlesung gibt eine Einführung in das Gebiet der topologischen Kombinatorik. Die Allgemeinheit und Tiefe algebraisch-topologischer Resultate hat in den letzten Jahren zu bedeutenden Fortschritten in der Kombinatorik, Graphentheorie und Polytoptheorie geführt. Als Beispiele seien hier genannt: Das Kneser-Lóvasz-Theorem über die chromatische Zahl des Kneser-Graphen K(n,k), das mit äquivarianter Topologie in Verbindung steht, und Stanleys Beweis des g-Satzes über die möglichen f-Vektoren simplizialer Polytope mit Hilfe der Theorie torischer Varietäten. Diese Ergebnisse werden die Höhepunkte der Vorlesung bilden.

Das unten angehängte Skript zur Vorlesung wird fortlaufend aktualisiert. Die anderen Dateien sind Skripte zu früheren Vorlesungen, die bei Interesse konsultiert werden können.


Zeit und Ort
Vorlesung: Mi 10-12, MI 00.09.022. Übung: Fr 9-10, MI 02.04.011
 

Das Übungsblatt 9 wird am Freitag, 8. Januar, bereitgestellt. An diesem Tag findet keine Übung statt.


Literatur:


Material: