BannerBannerBanner

Wie man eine Strategie für den Rubics Cube entwirft

Move mit zwei Seiten

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

X=VO-1V-1O


X hat Zyklus der Länge 6

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

(VO-1V-1O)6


Die Kanten sind schon bei X3 wieder richtig

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

(VO-1V-1O)3


Was macht X auf den Kanten?

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

VO-1V-1O


X produziert 3-Zyklus auf den Kanten

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

VO-1V-1O


Andere Kanten-3-Zyklen durch Konjugation

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

RO(VO-1V-1O)O-1R-1


Drei Kanten der oberen Schicht werden rotiert

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

RO(VO-1V-1O)O-1R-1


Gleichzeitiges Kippen zweier Kanten

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

(VO-1V-1O)(RV-1R-1V)2


...und jetzt die Ecken

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

A=X3=(VO-1V-1O)3


X3 vertauscht zwei Ecken Paare

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

A=X3=(VO-1V-1O)3


3-Zyklus durch Hintereinanderausführung und Konjugation

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

AUAU-1=(VO-1V-1O)3U(VO-1V-1O)3U-1


Zum Abschluss: Verdrehen von Ecken

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

ABC=(VO-1V-1O)3 (RV-1R-1V)3 (OR-1O-1R)3