BannerBannerBanner

Chaos bei Kugelspieglungen

SafariSchnappschuss033.png
Bildquelle: Windell H. Oskay
Wird ein Lichtstrahl in eine Anordung von Kreis oder Kugelförmigen Spiegeln geschickt, so kann es passieren, dass dieser sehr oft hin und her reflektiert wird bevor er die Anordung wieder verlässt. Hierbei können kleinste Veränderungen der Positionen große Auswirkungen auf den eintretenden Lichtweg haben. Man spricht von so genanntem deterministischem Chaos.

Das nebenstehende Bild zeigt eine Vergleichb are Situation im Dreidimensionalen. Ein aufgefächerter Laserstrahl wird in eine Anordnung aus vier Christbaumkugeln geschickt. Der Lichtstrahl wird mehrmals hin und her reflektiert. Es entstehen in diesem Fall fraktale Muster.

In der zweidimensionalen Anordnung im Applet kann man das Verhalten eines einzelnen Lichtstrahls in einer Anordnung von kreisförmigen Spiegeln beobachten.

Bitte schalten Sie Java ein, um eine Cinderella-Konstruktion zu sehen.

Experimentiervorschläge